Neuigkeiten

31.03.2016

Am 31. März wurde ich von der Universität Padova, Lehrgang "GIScience e droni per la gestione del territorio", eingeladen um ein etwa 25 ha großes Gebiet bei Arsiero (VI) im Valle Rio Freddo zu vermessen.

Das Gebiet wurde in den späten 60er-Jahren nach einem Hochwasser von der Bevölkerung weitgehend verlassen, da die

Hauptproblem bei der Befliegung dieses Gebietes waren zur Abwechslung nicht luftfahrtrechtliche Regelungen. Auch die abgelegene Lage, die GPS-Abschattung und die Steilheit bereiteten mir wenig Kopfzerbrechen. Größtes Probelm im Vorfeld war das Finden einer geeigneten Stelle zum Starten, Landen und Beobachten des Surveying Robots während des gesamten Fluges!

Anfangs war ich skeptisch ob in dieser eher dichten Vegetation ein verwertbares Modell herauskommen könnte, aber mit einem geänderten Flugplan war das Ergebnis in den wenig bis mitteldicht bewachsenen Gebieten überraschend gut, die Terrassen sollten nach meiner ersten schnellen Berechnung recht gut rekonstruierbar sein!

 

Anwendungen Beispiele

Fotografieren und filmen aus allen Blickrichtungen leicht gemacht – mit unseren Drohnen hebt die Kamera ab

Schnell und präzise den IST-Stand großer Gebiete mit unseren Spezial-Drohnen erfassen.

Inspizieren, überprüfen, suchen. Unsere Drohnen „sehen“ visuell, multispektral und thermisch.

Professionelle maßgeschneiderte Lösungen für Probleme unserer Kunden – gemeinsam mit unseren Kunden – und unseren Allround-Drohnen.

5 gute Gründe für Alto Drones
  • Innovative Technik
  • Gebündeltes Fachwissen
  • Maßgeschneiderte Anwendungen
  • Flexible Arbeitsweise
  • Dynamisches Team