Multirotor G4 Recon One

Home VerkaufMultirotor G4 Recon One

Anfang März 2015 hat service-drone.de auf der Enforce Tac in Nürnberg das neueste Produkt, speziell für lange Flugzeiten von bis zu 90 Minuten vorgestellt. Anfang Juli 2015 erfolgte nun die Markteinführung des Serienproduktes in zwei Versionen: "MULTIROTOR G4 Recon One Defense" und "MULTIROTOR G4 Recon One Surveying". Beide Versionen sind mit Klapparmen ausgestattet, was in Verbindung mit einem speziellen Hardcase einen einfachen Transport ermöglicht.

 

MULTIROTOR G4 Recon One Defense Edition

Diese Version richtet sich mit seiner speziellen Optik "eyeQuad" hauptsächlich an Polizei, Militär und Überwachungsgesellschaften. Dank des Spritzwasserschutzes sind Flüge auch bei leichtem Regen möglich. Der lichtgraue Anstrich von Armen und Rotoren lässt das Gerät mit dem Hintergrund verschmelzen und ermöglicht so eine unauffällige Überwachung des gewünschten Gebietes.

 

MULTIROTOR G4 Recon One Surveying Edition

Die "Surveying"-Version folgt dem Wunsch vieler Kunden nach längerer Flugzeit: Das Zweiachsgimbal stabilisiert eine Olympus PEN E-PL7 des bereits bewährten "Surveying Robots" und man erreicht hiermit bei idealen Bedingungen Flugzeiten bis 60 Minuten!

Somit vereint der "Recon One" die Vorteile eines Drehflüglers, wie kleine Landeplätze, langsame und windunabhängige Fluggeschwindigkeit mit der langen Flugzeit eines Starrflüglers. Durch die Möglichkeit eine Multispektralkamera oder eine Wärmebildkamera zu installieren erweitert sich das Einsatzspektrum ganz erheblich und macht einen Einsatz in der Landwirtschaft sehr interessant.

Eigenschaften

32-bit Dual-Prozessor

Die hohe Rechenkapazität erlaubt eine automatische Fluglageregelung 512 Mal in der Sekunde.

Redundanz

Das doppelte Vorhandensein wichtiger Komponenten wie Motoren, Akkus und Flugelektronik garantiert einen sicheren Drohnenflug.

Autopilot und Waypoint

Programmierung von bis zu 500 Waypoints und automatisches Abfliegen derselben möglich.

GPS-Flugassistenz

Durch die Unterstützung von Satellitennavigation ist das Fliegen innerhalb von Minuten für jedermann zu erlernen.

Position Hold und Coming Home

Mit Hilfe von GPS, Temperatur-, Luftdruck-, Erdmagnetfeld-, Beschleunigungs- und 3-Achsen-Drehraten-Sensorik hält die Drohne exakt Lage, Höhe und Richtung und kehrt auf Knopfdruck zum Startpunkt zurück.

Auto Start - Auto Landing

Durch die Vielzahl der Sensoren ist automatisches Starten und Landen möglich. Im Notfall helfen diese Sensoren auch eine kontrollierte Notlandung durchzuführen.

No Panic

Das UAV fliegt sich selbst, einfach die Hände von der Steuerung nehmen und die Drohne hält die aktuelle Position und Lage.

Black Box

Alle Flugdaten werden 128 Mal in der Sekunde automatisch erfasst und können anschließend ausgelesen und analysiert werden.

Flugzeit

10 min bis 30 min Flugzeit je nach Ausstattung und Drohne.

Stabilität

Sagenhafte Kamerastabilität durch ausgereifte 2- und 3-achs-stabilisierte Brushless Gimbals.

Interfaces

Schnittstellen für zukünftige Sensoren wie Radar, Laser und Antikollision sind vorhanden.

Live Video

Bildübertragung in Echtzeit (auch verschlüsselt) ist in VGA, SD oder HD möglich.

Software

Die bedienerfreundliche Flugplanungssoftware realisiert rasch und zuverlässig autonome Mess-, Video-, Kontroll- oder Transportmissionen.

Beruhigtes Fliegen

Die Geräte-Kasko-Versicherung deckt Schäden am Gerät weltweit ab.

Made in Germany und OEM

Entwicklung und Produktion erfolgen hausintern, dadurch sind auch spezielle Kundenwünsche, zum Beispiel individuelle Serienfertigung, realisierbar.

Service und Aftersales

MULTIROTOR Upgrade- und Wartungsvertrag sowie regelmäßig angebotene Workshops, persönliche Kundenbetreuung und Beratung bei speziellen Aufträgen.

Technische Daten

Artikelname

MULTIROTOR G4 Recon One

Artikelnummer

001-10524

Max. Flugzeit (ideal)

50 - 70 Minuten

Max. Abfluggewicht (ideal)

9000 - 9400 g

Nutzlast (inkl. Kameraufhängung und Flugakku)

5000 - 5300 g

Maße

Ø 118 cm, H 35 cm

Packmaß

50 x 50 cm, H 61 cm

Max. Fluggeschwindigkeit

40-50 km/h

Batterie Redundanz

Ja

Flight Control MULTIROTOR G4 Dual 32 bit

Ja

Fluglageregelung 512 Mal je Sekunde

Ja

Windstabil bis

10 m/s

Flugdaten-Log

128 bit

Servoausgänge

6

L1 GPS

Ja

GPS Flugassistent (Position Hold, Coming Home)

Ja

Automatische Höhenreglung 24-bit barometrisch

Ja

Autonomflug max. 500 Wegpunkte

Ja

Autostart-/Autolanding Assistent

Ja

Ausleger Klapp-System

Ja

Kameraaufhängung

Optional

Digitaler Erweiterungsport (für zukünftige Anwendungen)

Ja

Digitaler RC-Sender Pilot

Jeti dc-16

Emergency Landing

Ja

Flightcontrol Redundanz

Optional

Flugtraining und Flugpraxiszeugnis

Optional

Inspektion (12 Monate, 25 Flugstunden, 350 Starts)

Optional

Live-View 5.8 GHz Diversity

Optional

Geräte-Kaskoversicherung Europa

Optional

Lieferumfang

  • MULTIROTOR G4 Recon One
  • MULTIROTOR Flight-Control
  • Softwarelizenz Multicontrol V 3.4 inkl. Registrierung
  • Autopilot mit 250 Meter Flugradius, Position Hold, Coming Home, automatischer Höhenreglung
  • Gyro-stabilisierter Kameraträger (2 Achsen) mit 90° Schwenk
  • Leichter und bruchfester Karbonrahmen mit Klapparmen
  • Landegestell aus Karbon
  • Runde Haube in gelb oder lichtgrau
  • Jeti dc-16 Handsender „MULTIROTOR Edition“ inkl. Lader
  • Hochleistungsflugakku
  • LiPo-Akkutester
  • Computerlader
  • Handbuch MULTIROTOR und Safety-Briefing
  • Geräte-Dokumentation inkl. System-Check

MULTIROTOR G4 Recon One "Defense Edition"

Bilder zeigen auch aufpreispflichtiges Ausstattungszubehör

MULTIROTOR G4 Recon One "Surveying Edition"

Bilder zeigen auch aufpreispflichtiges Ausstattungszubehör.

MULTIROTOR G4 Recon One

Eigenschaften

32-bit Dual-Prozessor

Die hohe Rechenkapazität erlaubt eine automatische Fluglageregelung 512 Mal in der Sekunde.

Redundanz

Das doppelte Vorhandensein wichtiger Komponenten wie Motoren, Akkus und Flugelektronik garantiert einen sicheren Drohnenflug.

Autopilot und Waypoint

Programmierung von bis zu 500 Waypoints und automatisches Abfliegen derselben möglich.

GPS-Flugassistenz

Durch die Unterstützung von Satellitennavigation ist das Fliegen innerhalb von Minuten für jedermann zu erlernen.

Position Hold und Coming Home

Mit Hilfe von GPS, Temperatur-, Luftdruck-, Erdmagnetfeld-, Beschleunigungs- und 3-Achsen-Drehraten-Sensorik hält die Drohne exakt Lage, Höhe und Richtung und kehrt auf Knopfdruck zum Startpunkt zurück.

Auto Start - Auto Landing

Durch die Vielzahl der Sensoren ist automatisches Starten und Landen möglich. Im Notfall helfen diese Sensoren auch eine kontrollierte Notlandung durchzuführen.

No Panic

Das UAV fliegt sich selbst, einfach die Hände von der Steuerung nehmen und die Drohne hält die aktuelle Position und Lage.

Black Box

Alle Flugdaten werden 128 Mal in der Sekunde automatisch erfasst und können anschließend ausgelesen und analysiert werden.

Flugzeit

10 min bis 30 min Flugzeit je nach Ausstattung und Drohne.

Stabilität

Sagenhafte Kamerastabilität durch ausgereifte 2- und 3-achs-stabilisierte Brushless Gimbals.

Interfaces

Schnittstellen für zukünftige Sensoren wie Radar, Laser und Antikollision sind vorhanden.

Live Video

Bildübertragung in Echtzeit (auch verschlüsselt) ist in VGA, SD oder HD möglich.

Software

Die bedienerfreundliche Flugplanungssoftware realisiert rasch und zuverlässig autonome Mess-, Video-, Kontroll- oder Transportmissionen.

Beruhigtes Fliegen

Die Geräte-Kasko-Versicherung deckt Schäden am Gerät weltweit ab.

Made in Germany und OEM

Entwicklung und Produktion erfolgen hausintern, dadurch sind auch spezielle Kundenwünsche, zum Beispiel individuelle Serienfertigung, realisierbar.

Service und Aftersales

MULTIROTOR Upgrade- und Wartungsvertrag sowie regelmäßig angebotene Workshops, persönliche Kundenbetreuung und Beratung bei speziellen Aufträgen.

Technische Daten

Artikelname

MULTIROTOR G4 Recon One

Artikelnummer

001-10524

Max. Flugzeit (ideal)

50 - 70 Minuten

Max. Abfluggewicht (ideal)

9000 - 9400 g

Nutzlast (inkl. Kameraufhängung und Flugakku)

5000 - 5300 g

Maße

Ø 118 cm, H 35 cm

Packmaß

50 x 50 cm, H 61 cm

Max. Fluggeschwindigkeit

40-50 km/h

Batterie Redundanz

Ja

Flight Control MULTIROTOR G4 Dual 32 bit

Ja

Fluglageregelung 512 Mal je Sekunde

Ja

Windstabil bis

10 m/s

Flugdaten-Log

128 bit

Servoausgänge

6

L1 GPS

Ja

GPS Flugassistent (Position Hold, Coming Home)

Ja

Automatische Höhenreglung 24-bit barometrisch

Ja

Autonomflug max. 500 Wegpunkte

Ja

Autostart-/Autolanding Assistent

Ja

Ausleger Klapp-System

Ja

Kameraaufhängung

Optional

Digitaler Erweiterungsport (für zukünftige Anwendungen)

Ja

Digitaler RC-Sender Pilot

Jeti dc-16

Emergency Landing

Ja

Flightcontrol Redundanz

Optional

Flugtraining und Flugpraxiszeugnis

Optional

Inspektion (12 Monate, 25 Flugstunden, 350 Starts)

Optional

Live-View 5.8 GHz Diversity

Optional

Geräte-Kaskoversicherung Europa

Optional

Lieferumfang

  • MULTIROTOR G4 Recon One
  • MULTIROTOR Flight-Control
  • Softwarelizenz Multicontrol V 3.4 inkl. Registrierung
  • Autopilot mit 250 Meter Flugradius, Position Hold, Coming Home, automatischer Höhenreglung
  • Gyro-stabilisierter Kameraträger (2 Achsen) mit 90° Schwenk
  • Leichter und bruchfester Karbonrahmen mit Klapparmen
  • Landegestell aus Karbon
  • Runde Haube in gelb oder lichtgrau
  • Jeti dc-16 Handsender „MULTIROTOR Edition“ inkl. Lader
  • Hochleistungsflugakku
  • LiPo-Akkutester
  • Computerlader
  • Handbuch MULTIROTOR und Safety-Briefing
  • Geräte-Dokumentation inkl. System-Check

MULTIROTOR G4 Recon One "Defense Edition"

Bilder zeigen auch aufpreispflichtiges Ausstattungszubehör

MULTIROTOR G4 Recon One "Surveying Edition"

Bilder zeigen auch aufpreispflichtiges Ausstattungszubehör.

Anwendungen Beispiele

Fotografieren und filmen aus allen Blickrichtungen leicht gemacht – mit unseren Drohnen hebt die Kamera ab

Schnell und präzise den IST-Stand großer Gebiete mit unseren Spezial-Drohnen erfassen.

Inspizieren, überprüfen, suchen. Unsere Drohnen „sehen“ visuell, multispektral und thermisch.

Professionelle maßgeschneiderte Lösungen für Probleme unserer Kunden – gemeinsam mit unseren Kunden – und unseren Allround-Drohnen.

5 gute Gründe für Alto Drones
  • Innovative Technik
  • Gebündeltes Fachwissen
  • Maßgeschneiderte Anwendungen
  • Flexible Arbeitsweise
  • Dynamisches Team